Entomologischer Verein Stuttgart 1869 e.v.
Veranstaltungen

  ARGE SWD Koleopterologen             Arbeitskreis Lepidoptera             Wildbienen-Kataster

  Regelmäßige Vereinstreffen                                               Aktualisiert am 17.3.2017


Die
Monatsversammlungen finden jeden 2. Mittwoch im Monat ab ~19.00 Uhr
im Staatlichen Museum für Naturkunde in Stuttgart (am Löwentor), Rosenstein 1 (Nordbahnhofstraße), gegenüber der S-Bahnhaltestelle Nordbahnhof, statt (im
August nach Absprache). An diesen Abenden ist die Vereinsbibliothek und die umfangreiche Insektensammlung des Museums zugänglich.

Einen genauen Anfahrtsplan (Auto und Bahn) finden Sie unter
Besucherinformation Naturkundemuseum


Das
Vereinsgrundstück am Rotenackerwald befindet sich bei Markgröningen.
Um es in seinem historischen Zustand zu erhalten wird es kontinuierlich gepflegt.
Bei Interesse an einer Mitarbeit bitte den Grundstückswart
Daniel Bartsch kontaktieren (siehe "Kontakte").

Bei allen Treffen und Vorträgen sind Gäste herzlich willkommen! 
 

Vorträge des EVS im Staatlichen Museum für Naturkunde

13. September 2017, 19:00 h

Dr. Joachim Holstein (Naturkundemuseum Stuttgart) berichtet über das Forschungsprojekt BIOTA Ost in Kenia.

Kakamega Forest ist einer der letzten größeren Bergregenwälder im Westen Kenias und gilt als letzter Rest eines Ausläufers des Kongobecken-Regenwaldes. Ein Teil ist als Naturreservat geschützt, doch hat sich der Druck auf das Waldgebiet in den letzten Jahrzehnten stark erhöht und viele Tiere und Pflanzen, unter denen sich einige Endemiten befinden, gelten inzwischen als stark gefährdet. Von 2000 bis 2010 war eine deutsch-kenianische Forschergruppe (BIOTA Ost) im Auftrag des Bundeministeriums für Bildung und Forschung im Wald und hat ökologische, floristische und zoologische, aber auch sozio-ökonomische Forschungen betrieben, um Wege für eine waldschonende und nachhaltige Nutzung bis hin zum Naturtourismus zu erkunden. Dr. Joachim Holstein war einer der deutschen Wissenschaftler in Kakamega Forest und wird uns über seine Arbeit dort und über das Forschungsprojekt BIOTA Ost berichten.

Ort: Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart, Museum am Löwentor (Besprechungsraum im Verwaltungsgebäude)

 Arbeitsgemeinschaft südwestdeutscher Koleopterologen (ASK)  

Deutsches Koleopterologentreffen
auf dem "Landgut Burg" in Beutelsbach

Freitag, 27.
-
Sonntag 29. Oktober 2017 (jährlich am letzten Oktober-Wochenende)

Hotel „Landgut Burg“          Tagungsfoto 2003              Tagungsfoto 2007  
 

  Arbeitskreis Lepidoptera (ArLEP) 

In unregelmäßigen Abständen erfolgen Arbeitstreffen auf dem Vereinsgrundstück am Rotenackerwald bei Markgröningen.

Genauere Informationen dazu bekommen Sie von Daniel Bartsch
(siehe bei "Kontakte")
.

  Arbeitskreis Wildbienen-Kataster

Alle Informationen über Wildbienen sind auf der Internetseite des Arbeitskreises zu finden.