ENTOMOLOGISCHER VEREIN STUTTGART 1869 E.V.
Veranstaltungen

  ARGE SWD Koleopterologen     Arbeitskreis Lepidoptera     Wildbienen-Kataster    Bunte Wiese

  Regelmäßige Vereinstreffen                                            

EVS-Terminkalender
Vereinstreffen, Vorträge, Rotenackertreffen, Tagungen und mehr...
Terminkalender herunterladen (pdf)


D
as Vereinstreffen findet jeden 2. Mittwoch im Monat ab 17.00 Uhr im Staatlichen Museum für Naturkunde in Stuttgart am Löwentor, Rosenstein 1 (Nordbahnhofstraße), gegenüber der S-Bahnhaltestelle Nordbahnhof, statt
(im August nach Absprache). Der Eingang befindet sich gegenüber der Schausammlung.
Es wurde ein neuer großzügiger Arbeitsbereich mit mehren Stereomikroskopen eingerichtet.
Interessenten sollten sich vorher anmelden, damit sichergestellt ist, dass ein geeigneter Ansprechpartner angetroffen wird (siehe "Kontakte").
An diesen Abenden ist die Vereinsbibliothek und die umfangreiche Insektensammlung des Museums zugänglich.
Besucherinformation


Rotenackertreffen auf dem Vereinsgrundstück
An diesen Abenden können sich Interessierte zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und Lichtfang auf unserem Vereinsgrundstück am Rotenackerwald bei Markgröningen treffen. Die Termine liegen jeweils an einem Freitag um Neumond, da dann erfahrungsgemäß die besten Lichtfangresultate zu erwarten sind. An diesen Tagen wird Daniel Bartsch auf dem Grundstück sein. Wer kommen möchte sollte möglichst noch vor Einbruch der Dunkelheit eintreffen. Bei kühler Witterung wird die sich auf dem Grundstück befindende Hütte beheizt sein. Bei Kälte oder Regen findet kein Leuchten statt.

Um das Grundstück in seinem historischen Zustand zu erhalten wird es kontinuierlich gepflegt. Dafür sind die Arbeitstage ausgewiesen.
Bei Interesse an einer Mitarbeit bitte den Rotenackerwart
Daniel Bartsch kontaktieren (siehe bei "Kontakte") oder einfach vorbeikommen.

Rotenackertermine 2024
Leuchtabende
5. April, 3. Mai, 7. Juni, 5. Juli, 2. und 30. August, 27. September.

Arbeitsdienste
Siehe Terminkalender (oben).

Bei allen Treffen und Vorträgen sind Gäste herzlich willkommen! 
 

2. Stuttgarter Entomologentag 2024


17. Feb. 2024, 14-17 Uhr

Naturkundemuseum Stuttgart
Museum am Löwentor, Vortragssaal

Hier werden interessante Vorträge präsentiert und die Möglichkeit zu einem fachlichen wie persönlichen Austausch gegeben.

Über eine zahlreiche Beteiligung freuen wir uns.

Vortragsprogramm (pdf)

Vorträge des EVS im Museum für Naturkunde

 
Dr. Jörn Buse
, Nationalpark Schwarzwald

„Kotbewohnende Käfer – Verborgen lebende Spezialisten mit großer Bedeutung in unseren Ökosystemen“

Kotbewohnende Käfer sind eine ökologisch zentrale Organismengruppe ohne deren Hilfe Ökosysteme nicht funktionieren können. Dies gilt sowohl für landwirtschaftlich geprägte Flächen als auch natürliche Ökosysteme. Im Vortrag werden verschiedene Arten der heimischen Fauna mit ihren Lebensstrategien vorgestellt. Auch wird auf die Gefährdung der Arten und wichtige Ursachen der Gefährdung eingegangen. Anhand der Dungkäferfauna des Nationalpark Schwarzwald werden Lösungsansätze diskutiert.

Wann? Mittwoch,14. Februar um 18:00 Uhr.
Wo? Vortragsaal Löwentor (Großer Saal im Ausstellungsgebäude)

Digitale Teilnahme über Zoom:
https://zoom.us/j/7606322981?omn=99425224178
Meeting-ID: 760 632 2981

 

 Arbeitsgemeinschaft südwestdeutscher Koleopterologen (ASK)  

Exkursion der ASK 2024
Die Exkursion soll dieses Jahr nach Beuren im Allgäu gehen.
Genaueres wird noch bekannt gegeben.

Deutsches Koleopterologentreffen
Freitag, 25. bis Samstag, 27. Oktober 2024
auf dem "Landgut Burg" in
Weinstadt-Beutelsbach

Hotel „Landgut Burg““       Tagungsfoto 2003          Tagungsfoto 2007        Tagungsfoto 2017 

Zur Internetseite der ASK
 

  Arbeitskreis Lepidoptera (ArLEP) 

Es erfolgen regelmäßige Arbeitstreffen und Leuchtabende auf dem Vereinsgrundstück am Rotenackerwald bei Markgröningen.
(Termine siehe oben und im EVS-Terminkalender).
Genauere Informationen bekommen Sie von Daniel Bartsch
(E-Mail siehe bei "Kontakte")
.

Zur Internetseite der ArLEP

 

  Arbeitskreis Wildbienen-Kataster

Ziele des Arbeitskreises Wildbienen-Kataster sind die kontinuierliche, systematische Archivierung und Verwaltung aller verfügbaren faunistischen und ökologischen Daten der ca. 485 bekannten Wildbienenarten Baden-Württembergs auf der Basis eines computergestützten Datenbankmanagementsystems, eine stetige Aktualisierung und Qualitätsprüfung des Datenbestands und die Bereitstellung der Daten.

Zur Internetseite Wildbienen-Kataster

 Bunte Wiese

Die "Bunten Wiese" ist eine Initiative, die 2019 von Studierenden der Universität Hohenheim gegründet wurde. Gemeinsam mit dem Staatlichen Museum für Naturkunde Stuttgart und der Universität Hohenheim haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Diversität heimischer Insekten zu erhalten...

Zur Internetseite Bunte Wiese